Piri

Derzeit lerne ich im Lehrgang von Sheila Harper alles was man über das Training mit Hunden wissen sollte und lasse mich zusätzlich noch via Fernstudium zur Hundetrainerin und Verhaltensberaterin für Hunde ausbilden. Das Wichtigste im Leben sind für mich Tiere, aber vor allem natürlich mein Mann, unsere Mischlingshündin und unsere Katze. Sonstige Interessen: Kreativ sein (schreiben, fotografieren, malen, ...) und diverse Hundebücher/-magazine lesen. ... und pssst! Manchmal bin ich mit Marzipan bestechlich. ;-)

Streunerhund

Im ersten Teil habt ihr erfahren was ihr im Vorfeld tun könnt, damit die Chancen so hoch wie Möglich sind, dass er bald wieder bei euch auf dem Sofa liegt.

Ist der Hund entlaufen, sind leider viele Hundehalter in der ersten Panik mit der Situation überfordert und wissen nicht was zu tun ist. Dieser Beitrag hilft euch dabei, alle Möglichkeiten auszuschöpfen die ihr habt, um den Hund wiederzufinden. Weiterlesen

Petra Hegewald Pixelio.de

Bei mir ist es jedes Jahr das Gleiche. Ich nehme mir vor die Weihnachtsgeschenke frühzeitig zu besorgen, schieb es vor mir her und dann … Gestern war noch Sommer und plötzlich ist total überraschend und unerwartet der 24. Dezember! Natürlich gibt es auch die umgekehrte Variante. Mein herzallerliebster Ehegatte fragt mich jedes Jahr was ich mir zu Weihnachten wünsche. In der Regel antworte ich mit “Ich weiß nicht…” oder “Irgendetwas was mit Hunden zu tun hat…”. Hilft ihm natürlich wahnsinnig weiter! Weiterlesen

Clever-dog-lab

Im Zusammenhang mit dem Satz “Forschung am Hund” geistern in vielen Köpfen noch negative Vorurteile und grausige Bilder von in Käfigen eingesperrten Hunden, die darauf warten im Namen der Wissenschaft misshandelt zu werden.

Beim dem wissenschaftlichen Verein Clever Dog Lab (und vielen anderen Forschungsinstituten) ist das natürlich nicht der Fall. Der Verein ist verbunden mit der Abteilung für Vergleichende Kognitionsforschung am Messerli Forschungsinstitut, an der Vetmed Uni in Wien. Weiterlesen

Twiggy in der Lobau

Im vorherigen Blogeintrag habe ich euch erzählt, dass uns das Verhalten von Twiggy fremden Hunden gegenüber noch ein wenig Sorgen bereitet. Durch die Trainings-Variante Richtungswechsel mit gleichzeitigem ignorieren des Bellens, sowie vorherige Ablenkung durch Leckerlies funktioniert zwar in den meisten Fällen, aber auch nur dann wenn ausreichend Platz zum Ausweichen vorhanden ist und das andere Herrli/Frauli seinen Hund nicht an Twiggy heranlässt. Darauf haben wir leider keinen Einfluss, außer bei Hunden die wir regelmäßig bei unseren Runden treffen. Weiterlesen