Kampagne

#savekimi

VIER PFOTEN gab dem grausamen Geschäft hinter Pelz ein Gesicht. Der kleine Fuchs Kimi gibt auf seiner Facebook-Seite Einblicke in seinen Alltag und den seiner Artgenossen. Kimi ist ein Symbol für weltweit 100 Millionen Tiere die jährlich für Pelzkragen & Co sterben müssen. Er ist kein fiktives Symbol. Kimi lebt (noch) auf einer Pelzfarm in Finnland und leidet unter realen Ängsten und realen Qualen.

Die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN, will dem englischen Traditionsunternehmen Burberry an den Pelz-Kragen gehen. Dieses bezieht den Großteil der Pelze aus Finnland. Burberry behauptet nur mit Lieferanten zusammenzuarbeiten die hohe Tierschutzstandards einhalten. Wie es jedoch tatsächlich auf den Pelzfarmen in Finnland aussieht, dokumentiert der Tierschutzverein in einem Video:

Weiterlesen