Wien

Logo Bürgerinitiative Mehr Rechte für Tiere

Ein einzelner Mensch kann nur wenig Bewegen. Gemeinsam nähern wir uns jedoch dem Ziel.

Vor kurzem berichtete das Verrückte Hundsviecherl über die Bürgerinitiative “Mehr Recht für Tiere” und jetzt gibt es bereits neue Informationen dazu. Die Verweise zu diversen Presseartikeln befinden sich wie immer am Ende des Eintrags. Weiterlesen

Logo Bürgerinitiative Mehr Rechte für Tiere

Um sich für mehr Rechte bei Tieren und für die Erhöhung auf eine Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren bei Tierquälerei einzusetzen, sind nur wenige Klicks erforderlich.

Wie oft haben wir uns hilflos gefühlt aufgrund unserer Machtlosigkeit, wenn wir wieder über ein misshandeltes Tier oder durch Menschenhand getötetes Haustier in den Medien lesen mussten? Weiterlesen

Österreichs größte Veranstaltung für alle Tierfreunde bietet nicht nur das umfangreichste Shoppingerlebnis auf über 160 Ständen für alle Tierhalter auf über 14.000m2, sondern auch zahlreiche Shows, Präsentationen und Turniere für mit Mensch und Tier.

PREMIEREN AUF DER HAUSTIERMESSE WIEN 2014:

PRO PLAN DOG DIVING EUROPAMEISTERSCHAFT
Erstmals treten am Sonntag nachmittag die besten Hundesportler aus Deutschland, Österreich, Polen, Ungarn und den Niederlanden gegeneinander an um Europas bestes Team im Dog Diving (Weitsprung in ein 50.000Liter Pool) zu küren. Am Samstag gibt es die Möglichkeit für Besucher diese Sportart auszuprobieren. Zusätzlich stellt Trainerin Maxime Martens aus Hamburg weitere weniger bekannte Wasser-Hundesportarten vor.

JAD Dogs Turnier:
Als Österreichpremiere gibt es bei der Haustiermesse Wien 2014 das erste JAD Dogs Turnier,einer noch neuen Hundesportart von und mit der Erfinderin Mica Köppel. Die neue Hundesportart Disc Circle Dogs wird erstmals in Österreich präsentiert.

Raubtierdressur Filou
Nach Jahren ist es endlich gelungen einen absoluten Publikumsmagneten erstmals nach Wien zu bekommen: Die Raubtierdressurnummer mit dem Kater Filou aus Berlin gasiert jetzt auch bei der Haustiermesse Wien.

INSECTOPHOBIE Ausstellung
Ebenfalls erstmals findet im Rahmen der 2. Wiener Wirbellosentage die grosse Ausstellung INSECTOPHOBIE statt. In dieser Ausstellung aus Deutschland wird in mehr als 100 Terrarien dem Besucher die Faszination der Spinnen und Insekten live vermittelt.
Weitere Highlights und Informationen:

Das meiste Angebot gibt es für Hundefreunde, neben einem großem Angebot an Betten, Leinen, Geschirren, Futter, Zubehör und Spielzeug von praktisch bis exklusiv bietet die Messe ein buntes Programm zum Zusehen oder Mitmachen für Anfänger und Profi.
So kann der noch nicht Hundebesitzer bei den ÖKV Rassenpräsentationen in 60 Minuten eine umfassende Übersicht über die Welt der Hunderassen, ihren Eigenheiten und Anforderungen gewinnen und an den Züchterständen Hunde diese Rassen auch persönlich kennenlernen.
Bei den Hundemodenschauen werden die neusten Trend in schützender und zugleich attraktiver Bekleidung, Leinen und Geschirren für das vierbeinige Familienmitglied gezeigt.
Zusehen oder Mitmachen kann der jeder Hundebesitzer auch ohne Vorkenntnisse beim Kind-Hund Wettbewerb, Dog IQ-Wettbewerb, beim Breitensport, und Treibball. Für die Teilnahme beim Int. Dog Dance Turnier oder bei der Trickdog Europameisterschaft ist hingegen schon etwas Können notwendig, obwohl es bei beiden Meisterschaften auch Anfängerkategorien gibt.(Anmeldung im Internet nötig.)
Viele tolle Choreografien und Tricks werden für das Publikum zu sehen sein, dazu gibt es noch jede Menge Hundesport zum Zusehen und Mitmachen, einen Erste Hilfe Kurs für den Vierbeiner und vieles mehr .

Nicht nur Hundefreunde auch Katzenliebhaber kommen bei der Messe auf Ihre Kosten. Österreichs grösste Katzenausstellung von und mit dem ÖVEK zeigt an beiden Tagen mehr als zweihundert Rassekatzen aus der ganzen Welt. Dazu gibt es ein buntes Sortiment rund um die Katze, von Kratzbäumen, Katzenhaltung und Spielzeug bis hin zu tausenden Geschenksideen für die Katze oder die Katzenfreundin von Ausstellern aus Deutschland, Italien, Slowenien, Ungarn Polen..
Als besonderes Highlight für die Freunde der Haustiere mit einem bis tausend Füssen gibt es diesmal die 2. Wiener Wirbellosentage bei mit Ausstellung und Züchterbörse mit Spinnen, Insekten, Hundert- und Tausenfüßern, Schnecken samt einem Vortrag zum Thema Insekten als Nahrung und einer Verkostung von leckeren Insektenmenüs für die Besucher der Messe.
Auch für alle Hundefreunde gibt es ein spezielles kulinarisches Angebot: Erstmals gibt es bei der Haustiermesse Wien eine Hunde Weihnachtsbackstube mit Workshops für Fortgeschrittene (Anmeldung nötig) und Publikumsbacken für Jung und Alt – wo leckere Hundekekse und andere Snacks für den besten Freund des Menschen unter fachgerechter Aufsicht erzeugt werden können

Viel Neues gibt es im Aquaristikbereich:
Im Aquarienbereich findet die 3. Österreichische Meisterschaft im Aquariendesign statt.
Ein Schwerpunkt ist Aquascaping, der Kunst der Landschaftsgesttaltung unter Wasser, mit einer Präsentation von Aquarien internationaler Stardesignerteams “Four Scapers” sowie Workshops und Vorträgen.
Den König der Aquarienfische, den Diskus gibt es heuer wieder in vielen unterschiedlichen Farbformen bei der Messe zu sehen und von ausgewähltern Züchtern auch zu kaufen.
Bei der Aquaristikausstellung gibt es Aquarien von XS bis XXL von 15cm bis 2 Metern Länge mit Wirbellosen und Fischen aus allen Kontinenten zu sehen.

Vereine zeigen Schaubecken beraten den interessierten Einsteiger über alle Aspekte dieses wunderschönen Hobbys und das mit viel Geduld und Hingabe und ganz ohne Kaufzwang. Ein Verkauf von Aquarien und Aquaristikzubehör aller Art, Wasserpflanzen, Fischen, Garnelen, Krebsen bietet etwas für jeden Aquarianer.
Aufgrund von Erpressung und Nötigung können leider keine Reptilienzüchter am Messegelände Wien mehr Ihre Nachzuchten anbieten, es gibt aber diesmal als besondere Attraktion einen Infostand der Schildkrötenfarm Maria Anzbach, die mehrere über 30 Kilogramm schwere Exemplare der Köhler- und Sporenschildkröte präsentiert und alle Fragen zur Schildkrötenhaltung beantwortet.

DieWiener Wirbellosentage gehen in die zweite Runde.
(Zur Gruppe der wirbellosen Tiere zählen Spinnen, Skorpione, Insekten, Schnecken, Hundert- und Tausendfüßer, Krebse, Garnelen..
Während viele Österreicher dieser Tiergruppe mit wenig Sympathie begegnen, sind diese Tiere nicht nur wichtig für das Ökosystem und unser Überleben, sodern stellen noch dazu interesssante Pfleglinge für das Terrarium zu Hause dar.
In der Austellung wird versucht, irrationalen Ängsten durch Aufklärung zu begegnen.
Es besteht auch die Möglichkeit ausgewählte Exemplare auf die Hand zu nehmen und so buchstäblich “hautnah” zu erleben und dies als Erinnerungsphoto mit nach Hause zu nehmen.
Für die vielen Freunde der Terrarientiere gibts auch eine Wirbellosenbörse auf der Spinnen, Skorpione, Käfer, Stabheuschrecken, Garnelen, Krebse, Zwerggarnelen etc. mit jeder Menge Information aus erster Hand von Züchtern aus dem In- und Ausland präsentiert und angeboten werden. Dazu werden noch Aquarien, Terrarien und jede Mende an Zubehör für das Terrarium angeboten.
Auf jeden Fall aber zu Kaufen gibt es eine Menge Zubehör für Terrarientiere, eine Vielzahl von exotischen Pflanzen, Terrarien, Aquarien und Technik sowie ein Riesenangebot von Aquarien und Terrariendekoration zu besonders günstigen Messepreisen.
Und nicht nur Futterinsekten sind in grosser Zahl vorhanden, sondern für alle Besitzer hungriger Schlangen gibt es heuer auch wieder Frostnager im Angebot.

Der Nagetierbereich und der Bauernhofbereich wurden ausgebaut und bieten beide eine Vielzahl von Tieren:
Im Nagerbereich gibt es unter anderem Zwergkaninchen, Meerschweinchen, verschiedene Hamster, Degus, Chinchillas, Mäuse, Ratten mit fachkundiger Beratung zu Haltung und Ernährung samt einem umfangreichen Kaufangebot für Futter und Zubehör zu sehen.
Da Stadtkinder kaum mehr Kontakt zu bekannten und weniger bekannten Bauernhoftieren haben, wurde auch dieser Bereich vergrößert: Es werden unter anderem neuseeländische Kune Kune Schweine der Maoris, Esel, Pony, Enten (natürlich mit Ententeich, Zwergschafe, Zwergseidenhühner, Zwergziegen zu sehen sein und einige dieser Tiere darf man unter Aufsicht auch streicheln.
Und wer nach dem vielfältigen Angebot an Shows und Shopping ein wenig Ruhe benötigt kann sich im Vortragsraum zu diversen Themen rund um das Haustier und mehr informieren. Von Gesundheitsthemen beim Hund, bis hin zu Vorträgen über Aquascaping und tierischen Reiseberichten spannt sich der Bogen der Themen. Ergänzend dazu gibt es eine Infoveranstaltung zu den Gesetzesänderungen füt Tierhalter in Wien.

Eintrittspreise
Erwachsene ab 16 Jahren  9,50 Euro
Kinder 5,50  Euro
Ermässigt mit Gutschein von der Webseite: 8,-

Nachmittagskarten ab 15:30
Erwachsee ab 16J.  7,-
Kinder 6-15j  3,-

SPECIAL: GRATIS Eintritt  nachmittag  auf der EXOTICA Reptilienbörse für Haustermesse Besucher
Die  Eintrittskarte der Haustiermesse Wien gilt auch als Nachmittagskarte (ab 13:30) bei der EXOTICA Reptilienbörse  am Dienstag dem 6. Januar.
EXOTICA Reptilienbörse, Dienstag 6.1.2015 (FeiertagHl 3 Könige), 10-16h,  MGC Halle, Modecenterstrasse 22,1030 Wien. www.exotica.at

HUNDE sind herzich wilkommen auf der Messe, der Impfpass mit gültiger Tollwutimpfung ist beim Betreten der Halle zwingend  vorzuweisen.
Behördiche Auflage!  OHNE IMPFPASS & Tollwutimpfung KEIN EINLASS!

 

Pfui!

Anzahl tödlicher Vergiftungen bei Hunden in Wien steigt.

Zumindest kann man den Eindruck gewinnen, wenn man regelmäßig diverse Informationsquellen verfolgt. Ganz unschuldig sind wir Hundehalter sicher nicht an dieser Situation. Die meisten Hundebesitzer gehen während ihrer Gassi-Runde respektvoll mit ihren Mitmenschen um. Sowohl jenen mit Hund, als auch ohne. Doch leider nicht alle. Weiterlesen